Dipl.- Ing. [FH] Götz Rieber
Steigstraße 31
88400 Biberach

rieber@ing-biberach.de
Tel.:  +49 (0)7351 4292-097

Fax.: +49 (0)7351 4292-219

 

 

 

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

 

Geeigneter Koordinator im Sinne der RAB ist, wer über ausreichende

  • baufachliche Kenntnisse als Architekt oder Ingenieur verfügt. Bei Planungs- und Baumaßnahmen geringen bis mittleren Umfangs genügt u.U. die Qualifikation zum staatl. gepr. Techniker oder Meister (Fachoberschule). arbeitsschutzfachliche Kenntnisse und
  • Koordinatorenkenntnisse sowie
  • mindestens zweijährige berufliche Erfahrung

verfügt, wie sie in RAB 30 aufgeführt sind (siehe dazu auch die Einstufung von Planungs- und Baumaßnahmen in Anlage A zur RAB 30).

 

Sicherheits- & Gesundheitsschutzkoordination auf Baustellen ist für private Bauherren sowie für gewerbliche Betreiber von Baustellen unter den in der Baustellenverordnung genannten Bedingungen zwingend vorgeschrieben.

Ichbiete Ihnen eine fachgerechte

Sicherheits- & Gesundheitsschutzkoordination (SIGE-Koordination) in der Planungs-, sowie Ausführungsphase Ihres Bauvorhabens an.


Die Koordinationsleistungen erstrecken sich unter anderem auf die Bereiche:

  • Eigenheim- und Wohnungsbau
  • Tiefbau
  • Ingenieurbau

Bei Beauftragung erhält der Auftraggeber die Rechtssicherheit, die er im Rahmen der anzuwendenden Sicherheitsgesetze benötigt.

SiGeKo

Planungsphase:

  • Beratung über die sicherheitstechnischen Einrichtungen in der Vor-, Entwurfs- und Werkplanung
  • Beratung bei der Terminplanung für gleichzeitig genutzt sicherheitstechnische Einrichtungen
  • Analyse der Ausschreibungen, ZTV und Bauverträge
  • Ausarbeiten eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans
  • Zusammenstellen einer Unterlage für spätere Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten
  • Erstellen von Flucht- und Rettungswegeplänen

Ausführungsphase:

  • Durchsetzung zur rechtssicheren Baustelle für den AG hinsichtlich der sekundären Verkehrssicherungspflicht
  • laufende Kontrolle der Einhaltung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans
  • Klären sicherheitsrelevanter Belange zwischen den am Bau Beteiligten
  • Organisieren und Durchführen von Sicherheitsbegehungen
  • Protokollieren der sicherheitsrelevanten Mängel und Hinwirken auf Beseitigung der Mängel